Bremsscheiben und Beläge für Integra

  • Hi zusammen
    Ich brauche neue Bremsscheiben bei meinem Integra. Da OEM Teile meist etwa gleich teuer sind wie bessere aftermarket teile stellt sich für mich nun die Frage was ich da nehmen soll. Da das Auto ausschließlich auf der Strasse bewegt wird brauchts wohl nicht die super highend ware, ne verbesserung im zahlbaren Rahmen darfs aber schon sein...
    Wer kann was empfehlen?

    <baetsch>

  • Ich hätte jetz Oem Scheiben mit besseren Bremsbelägen genommen
    Oem Scheiben muss man ja nicht umbedingt von Honda selber bestellen. Beläge würde ich EBC Yellow Stuff nehmen

    Minty Fresh B-Series

  • Ich würde das Set von Brembo bestellen oder EPC oem style.. keine geschlitzte etc.. aus UK.. ;)


    Gruss

  • Bedenke aber wenn Du andere Scheiben haben willst musst Du die dan auch eintragen lassen. Ich würde OEM Scheiben mit grünen EBC Beläge verwenden.

  • Das mit dem Eintragen ist mir bewusst, ist auch kein Ausschlusskriterium für mich, bei Sicherheitsrelevanten Teile lass ich das gerne Eintragen...
    Ist halt eher eine Kosten/Nutzen Frage da es "nur" Strassentauglich sein muss. Da ich auch viel mit dem Motor bremse macht es auch keinen Sinn auf Beläge zu setzen die erst ab einer gewissen Temperatur voll greifen....

    <baetsch>

  • Auf der Strasse in Kombi mit der Strecke habe ich gute Erfahrungen mit den EBC Turbo Groove und EBC Red Stuff gemacht. Wenn du aber nur auf der Strasse fährst, reichen wohl die klassischen Bremsen (also nicht geschlitzt) und Green Stuff durchaus.

    You will undoubtedly have more fun in a slower car driven very fast than a fast car driven moderately slow.

  • Ich habe gute Erfahrungen mit den Ferrodo DS2500 gemacht. Das Gefühl für die Bremse verbessert sich merklich. Das ganze ist absolut alltagstauglich, auch wenn man ein wenig mehr Bremsstaub auf den Felgen hat.

    "Aah, Autos. Wo wären wir ohne Autos? Und wie kämen wir dorthin?" -Charles Francis Harper-

  • Ich hab auf meinem die EBC Standart Scheibe mit Ferodo DS2500 Belägen. Musste sie auch nicht eintragen.

  • Bedenke aber wenn Du andere Scheiben haben willst musst Du die dan auch eintragen lassen. Ich würde OEM Scheiben mit grünen EBC Beläge verwenden.


    Hmm, denke wenn nix aussergewöhnliches verbaut wird, woher soll dan jemand entnehmen das keine oem Scheiben oder Beläge drauf sind... das ist ja verscheisssmat. und wenn man auch bei Derendinger Brembo oem Ersatz bestellt, bekommt man kein Dokument für die MFK etc...


    Denke nur wenn speziel geschlitzet oder gelocht verbaut, dann wird ein Dokuemnt nötig sein.. Oder nehmen die MFK experten die Bremsen auseinander um zu schauen ob jetzt oem drauf ist oder Ersatz.. das stelle ich in frage... vorallem bei den Scheiben, das kan man ja kaum nachvollziehen.. <amkopfkratz>

  • Bei den Scheiben ganz klar die Brembos, mit EBC habe ich keine so guten Erfahrungen gemacht (wurde allerdings nicht nur auf der Strasse gefahren).
    Dazu sind die Brembos noch günstiger, bestellt haben wir alles bei AT-RS.de <thumbsup>


    Bei den Belägen rate ich auch zu den DS2500 :)

    Einmal editiert, zuletzt von SpoonN1 ()

  • Ich bin noch hin und her gerissen ob EBC oder Ferodo...


    Bezüglich EBC Bremsscheiben, sind die Turbo Groove Disc gut? Gemäss deutscher Seite sind die in Deutschland eintragungsfrei... weiss halt nicht wie das bei uns ausschaut.

    <baetsch>

  • Ich hab die Turbogrooves drauf, da kriegst du ein DTC dazu für die Schweiz (wenn du sie in der Schweiz teuer kaufst).
    Dazu habe ich EBC Yellowstuff, würde aber eher wieder auf Ferodos gehen, die EBC Dinger überzeugen mich nicht vollends. Das Bremsgefühl war mit den Ferodo Belägen besser. Waren aber auch DS3000 damals ;)

  • DS2500 sind erstens nicht zugelassen, gehen recht aufs Material und der Verschleiss ist auch höher.


    Wenn ohne E-Zeichen, dann würde ich den Pagid R29 nehmen, der hält deutlich länger als der DS2500.


    Die Zulassung mal vorne weg; es nimmt dir ja kein Experte die Brems auseinander. Aaaaber die D2500 erhitzen die Bremsscheibe überproportional, vorallem in der mitte der Reibfläche und haben einen höheren verschleiss. Da ich viel auf der deutschen Autobahn unterwegs bin, konnte ich beinahe zusehen wie die Klötze dahin gingen, innerhalb von 6500km konnte ich 10mm Belag in Pulverform von den Felgen kratzen, und die Scheiben waren blau-glasig. <thumbsdown>


    Ich würde auch zu Pagid R29 oder EBC Yellow raten. OEM Brembo Scheiben oder EBC Oem Style reichen i.m.o. vollends aus für deine Verwendung. Natürlich kannst Du auch Ferrodo nehmen, da befürchte ich einfach dass es auch bei Dir eine nicht all zu lange dauernde, staubige Angelegenheit wird. :P

  • Jetzt dreht ihm doch keine Sport Beläge an, welche zuerst auf Temparatur gebracht werden müssen! Passt überhaupt nicht zu seinen Bedürfnissen. EBC Grün oder ähnliches reicht lange aus. Sogar die Red Stuff mussten zuerst ein wenig auf Temparatur gebracht werden, was für ein reines Strassenauto einfach Blödsinn ist.


    Der Einsatzzweck also reiner Strassenverkehr, bestimmt das Produkt und da sind DS2500 oder gar höher sowie RS29 schlicht overkill.

    You will undoubtedly have more fun in a slower car driven very fast than a fast car driven moderately slow.

  • Ich hab seit 1 1/2 jahren brembo scheiben und ferodo ds25000 und bin mittlerweille nicht zu frieden.
    Quitscht wie verrückt, scheibe verbogen. Ich würde oem empfehlen.

  • Die Zulassung mal vorne weg; es nimmt dir ja kein Experte die Brems auseinander.


    Das E-Prüfzeichen ist von Aussen sichtbar, wenn's dumm geht wird das sogar in einer Polizeikontrolle überprüft.


    Ich sehe es ähnlich wie Battosai, meine Aussage bezog sich darauf, dass, wenn man schon grobe Beläge verwenden will, dann lieber die Pagid R29 wählen sollte.


    Ich würde auch dringend von "destabilisierten" Bremsscheiben abraten, also solche mit Löchern, Schlitzen oder Nuten, sondern eine normale Scheibe verwenden.

  • DS2500 sind erstens nicht zugelassen, gehen recht aufs Material und der Verschleiss ist auch höher.


    Wenn ohne E-Zeichen, dann würde ich den Pagid R29 nehmen, der hält deutlich länger als der DS2500.


    OEM Brembo Scheiben oder EBC Oem Style reichen i.m.o. vollends aus für deine Verwendung.


    Ich würde auch dringend von "destabilisierten" Bremsscheiben abraten, also solche mit Löchern, Schlitzen oder Nuten, sondern eine normale Scheibe verwenden.


    Soo steht ja alles... <good>
    Just for Street bin ich immernoch der Meinung Brembo oem style und ruhe.. Man kann immernoch andere Belege verbauen, aber so als Set Preis/ Leistung.. denke Best wo gits.. und würd ich auch machen, wenn meine mal dran sind.. ;)


    Ihr wisst das die OEM Honda Scheiben +/- 300.- stk. kosten.. ohne Beläge ;) Denke der zweite satz wird keine 100tkm halten wie der erste.. :D

  • Danke für all eure Beiträge, ich werde mir wohl die EBC OEM-Scheiben bestellen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich gleich Redstuff-Beläge nehmen soll oder doch eher Greenstuff...

    <baetsch>

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!