crx EE8/ Einschweißzelle s.3

  • moin, kleines up vom crx.


    Ein paar seltene teile konnte ich inzwischen für mein neues getriebe erwerben wie z.B. den 4,4 er fd. Das tellerrad wurde bereits angepasst an das itr diff und neue synchros gekauft. Das gehäuse wurde gestrahlt und sieht aus wie neu. Das ist ein getriebe was ich nebenbei aufbaue. (bzw. In dem fall bauen lasse) Verbaut ist ein oem getriebe mit itr sperre.


    Der b18c n/a mit edka wurde wieder ausgebaut. Ich habe beim abstimmen knapp 250 ps mit durchgehend 200 nm ab 3000 umdrehungen erzeugt.ich habe den motor, bis auf diverse tipps selber gebaut. (Ich bin angestellter im büro..also für alle die die angst haben sich selbee ranzutrauen...stück für stück lernt man..) Ich bin gute 1500 km drauf gefahren. Davon 2 nordschleifenbesuche. Ca. 20 runden. Ich hatte starke kurbelgehäuse drücke die auch beim zweiten besuch nicht besser wurden.(ausschließlich im rennbetriebmodus) Ich hab zwar auf einen catch umgebaut, so konnte er das öl nicht mehr wie davor direkt ansaugen (oem lösung) aber das war nicht zufriedenstellend. Zumal man auch angst hat seinen invest komplett zu zerstören. Im juni letzten jahres waren 2 runden nos drin bevor ich den crx auf den hänger fuhr. Dann kurzer hand eine woche später den b16 eingebaut und kompletten service wie zahnriemen, lma etc und auf eigener achse wieder im august 600 km zur nos und im starkregen zurück mit semislicks. Mehr enthusiasmus geht wohl kaum. 😅 an diesem verlängerten we wurden knapp 20 runden absolviert und die technik hielt. Und was für ein gefühl nicht immer alle parameter im blick haben zu müssen und einfach nur zu fahren.


    Der b18 ist inzwischen teils zerlegt. Edka verkauft, nockenwellen auch. Oem federn und teller vom c6 liegen da in neu. Eine oem c6 asb wird von einem freund aufgeschnitten und maximal bearbeitet und an eine 70mm dk angepasst. Dann paar drop in wellen, block durch nen profi prüfen lassen und nochmal das ganze. Warum die edka weg? Eintragung wird nicht einfach... was mich aber mehr gestört hat war das gasgefühl. Die dosierbarkeit war wirklich sehr schwer. Und das mit einer an/ aus kupplung.


    Früher fans ich zickige autos reizvoll. Damit ist man aber nicht schnell.


    Auch ganz amysant: ich habe fast jedes jahr das auto neu vermessen lassen und nie war ich zufrieden. Letztes jahr auch und danach die einstellungen selber mit ner schnurr und nem sturzmessgerät angepasst. Die werte sprachen nicht für meinen perfekrionismus aber es fährt sich bisher so am besten. 😄


    Grüße andre

  • kleines update. Das getriebe ist endlich fertig.

    Vapor nassgestrahltes gehäuse, alle schrauben neu gestrahlt/ verzinkt. Synchrotech rep. Satz wobei man davon z.B. die sleeves nicht nutzen kann da diese mehr spiel aufweisen als die 30 jahre alten teile. Dann kam ein dc2 sperrdiff rein mit meinem auf der voherigen seite erwähnten 4.4 er final drive. Das ganze sieht doch einfach wunderschön aus.

  • ja genau. Und tellerrad lochkreis/ innenmaß angleichen auf das dc2 diff.

    "your EE is older then some of your cousins, so it makes it "okay" to love the EE more than them"..

  • so Licht ma verbessert und philipps led verbaut. So sieht man ein flash light auch wenn man von hinten kommt :-D


    Dann hab ich bei insta mal nen coolen halter 3d gedruckt gefunden für ein warndreieck. Dreieck is auch kleiner wie das alte.


    Und ein tiremoni mit reifensenspren gabs ebenso. Hier können warnsignale bei gewissen mindestdrücken eingestellt werden und temperaturen mit dargestellt werden. Wir haben es leider vermehrt gehabt, dass wir druckverlust hatten bei mehreren autos.


    Grüße

  • Hier mal ein video von diesem jahr


    CRX Nürburgring
    Eine Runde im CRX auf derlegendären Nordschleife/ crx nürburgring ee8 nürburgring
    youtu.be

    "your EE is older then some of your cousins, so it makes it "okay" to love the EE more than them"..

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!