Beiträge von red R

    Hatte den Jazz eHEV auch kurz mal zur Probefahrt gehabt. CR-V Hybrid war im Service:-)


    Die Ausstattung für so ein Kleinwagen ist top wie ich finde. Und was am auffälligsten war, die Übersicht. Die ist genial!

    ja ist ein schwieriges Thema.


    Ich bin aber sicher auch der Meinung, dass man sich jetzt bei den Preisen kein ITR oder S2000 kaufen sollte, auch um dem Markt zu zeigen das diese wirklich zu hoch sind. Aber natürlich auch schön zu Wissen wenn man Besitzer ist von einem gepflegten OEM, da es doch real stabil bleibt mit den Preisen.


    Beim NSX könnte ich mir vorstellen das wir wirklich mal einen rechten Hype erleben. So wie das aktuelle Porsche Niveau könnte es werden.


    Bei einer Wertanlage japanischer Young oder Oldtimer sollte man grundsätzlich auch die Augen offen halten wenn man da investieren möchte, da gibt es doch paar Modelle (Honda S800, Celica Supra oder gewisse Datsun) die im Moment noch +/- zahlbar sind.


    Naja, Hauptsache man pflegt und hegt das was man hat, und das allerwichtigste, dass man damit auch Spass hat. Bin zwar auch der Meinung das wir in Zukunft durch Gesetzt und Regeln oder Einschränkungen unsere geliebten hochdrehzahl Motoren nicht mehr, oder nur zu sehr teuren Preisen bewegen dürfen. Greta sei Dank <rotaeye>. Ich fahre zwar auch seit 6 Jahren (Honda Insight) Hybrid aber mich fasziniert hauptsächlich einfach die Technik dahinter, die in meinen Augen auch für die nächsten ca. 10 Jahren die Hauptantriebstechnik sein wird, und nicht das reine E-Auto <nono>:) , meine Meinung <thumbsup>


    Super Sache mit euch über das Thema zu sprechen und auch zu lesen das Ihr das +/- gleich seht <good>

    Hallo zusammen


    Sorry für die Zeitreise <ROFL>


    Ich wollte nur mal wieder Stand der Dinge machen. Heute 2020. Die Integras sind 20 oder mehr Jahre alt. Aber sorry Leute, was zum Teil gefordert wird von den "Autoscoutler" <joker> . Ich hätte jetzt schon eine x-tausend hohe Rentite gemacht mit meinem gelben :-D


    Aber was meint Ihr zum Thema? Sind die momentanen aktuelle Autoscoutpreise gerechtfertigt?

    ich habe diesen Sommer auf Bridgestone S001 gewechselt. Ist etwas lauter, vorallem Innerorts mit 50kmh. Ausgefahren bin ich Ihn aber noch nicht richtig. Aber bis jetzt passt er mir :)
    War mit dem Conti nicht zufrieden...war mit persönlich zu "klebrig"

    Cooles Foto. :thumbup:


    Die Felgen verstauben sehr schnell. Schwierig sauber zu kriegen und zu halten


    Ja, sind wirklich übel zum sauber halten :S
    Ich habe nun 15800km auf der Nadel und bin absolut zufrieden mit dem Auto. Es ist aber leider so das ich mich einfach nicht an das Turbofahren gewöhne. Vom Herzschlag her sind die Sauger schon viel geiler! Es sind einfach viel mehr Emotionen dahinter.


    Naja, neue Zeiten eben.

    Auch von mir Gratulation zum FK8 :thumbsup:


    Hab auch lange studiert ob ich das Carbonpaket nehmen soll, hab aber nur die Seitenspiegel geordert.
    Vielecht gibs mal denn Flügel dazu :)


    Du wirst voll zufrieden sein mit dem FK8, ich bin nach 9000km immer noch Happy:-)...jetzt sowieso mit der (originalen) Sommerbereifung:-)


    LG

    Sehr interessant diese Öl-Diskussion. Bin gespannt, was da noch auf "uns" zukommt. Mal eine andere Frage an die FK8R Besitzer, hat irgendwer hier Probleme mit dem Getriebe? Es gibt ja mittlerweile auf Youtube einige Videos von Usern, bei welchen Gänge rausfallen oder bei welchen der Gang beim Einlegen kratzt. Ich weiss, Youtube und deren Benutzer sind nicht die besten Quellen, aber mich würde es doch noch Wunder nehmen, ob diese Probleme hier auch existieren.


    Fahre denn FK8 jetzt seit November 2017 als Daily. Ich habe aber keinerlei dieser Probleme. Im Gegenteil, das Getriebe ist wirklich top! Eines der besten auf dem Markt meiner Ansicht nach. <thumbsup> Die Schaltwege sind ein Traum, so direkt und du hast immer dieses Gefühl der Kontolle beim Schaltvorgang.
    Beim "kalten" Auto merkt man aber schon denn Unterschied. Da ist es schon sehr "mechanisch", aber es kratzt oder hackt nie!
    Das meine Aussage zum Getriebe :)

    Erhöhter Ölverbrauch? Wie hoch? Generell oder durch Vollgasakrobaten verursacht? Leider hat man mit dem 2.0 Turbo noch zu wenig Langzeiterfahrungen.
    Das gilt heute leider für alle Hersteller: bei einem modernen Motor opfert man die Haltbarkeit zugunsten der Sparsamkeit und anderen (sinnlosen) Kriterien.


    was genau im Rundschrieben drinsteht weis ich nicht. Aber ich nehme schwer an da die eben genannten Vollgaspiloten dieses Schreiben verursacht haben. Die Hersteller egal in welcher Branche müssen sich heutzutage halt wirklich immer und "tubbelisicher" abdecken.
    Ich bin leider auch der Meinung das die moderne Motorenentwicklung leider etwas paradox wirkt. Honda sehe ich zwar immer noch als denn besten Motorenbauer an, auch in der Turbogeneration, aber das die Motoren rein mechanisch und im R natürlich leistungstechnisch voll am Anschlag sind für denn Dailygebrauch ist klar. Und Spritsparen müssen sie ja auch noch <ROFL>


    Zurück zum Öl-Thema. Ich fahre das jetzt die nächsten Tausend Kilometer und schau mal was es für Auswirkungen hat oder eben nicht.
    Wie gesagt, ich vertraue Honda zu 100% und ich fahre das Auto wie man es sollte. Bis jetzt entäuschte mich noch nie ein Honda, und ich hatte schon mit vielen Spass:thumbsup:

    Habe doch mal kurz im Fahrerhandbuch nachgeschaut FK8.


    Auf Seite 671: Honda empfiehlt 0W-20....das Öl ist für Kraftstoffeinsparung konzipiert. Steht auch so drin.
    Wenn kein 0W20 Honda Engine Oil (Type R Oil) vorhanden ist empfiehlt Honda zusätzlich 5W-30 oder 0W-30.


    Nun ja es ist eine Wissenschaft für sich...ich bleibe beim 5W-30 :)
    HONDA gibt aktuell ein Brief raus an die Händler das erhöhter Ölverbrauch festgestellt wurde beim K20C1...vieleicht müssen wir ja eh weg vom 0W-20.
    Sehr schwieriges und komplexes Thema.

    Hoi zusammen


    so, wieder mal ein kleines Update zu meinem FK8.
    5000 km und immer noch absolut zufrieden. Bis jetzt alles wie es sein sollte.
    Nächste Woche gibt es mal einen Ölwechsel, habe das bis jetzt immer gemacht bei meinen HONDAS so bei ca. 5000km. Obs was bringt sei dahingestell :)


    An was ich mich auch mittlerweile gewöhnt habe ist das automatische Zwischengas :thumbup: .


    soweit das kleine Fazit eines sehr zufriedenen FK8 Besitzter :) freue mich nun nur noch auf denn Frühling, um dann mal die volle Performance auszuprobieren :-D


    PS:
    parts sind im Moment keine geplant.