Beiträge von vti

    Das kompetition ist schon seeeehr lecker.
    Ein Kollege hat auf seinem ITR das competition 2, super fahrwerk, aber ich geb doch nicht 10'000.- nur für das FW aus :sleeping:


    Lieber das normale competiton..


    Du fragst ja nach dem besten..... <holy>

    Die ersten ITR hatten nicht mal einen Radio und Lautsprecher vorne drinn! Lediglich hinten wahren die LS eingebaut ;) Glaube wir mussten sogar die Antenne noch selber einbauen.... <rofl>

    Kollege von mir hat ne eigene Firma, Ihr glaubt gar nicht wie viele Autos (und WAS für Autos) da jede Woche in die Schweiz Importiert werden aus den USA durch ihn 8) Geil, einfach nur Geil :D und wie oben schon geschrieben 1/3 günstiger alles inkl wie in der Schweiz.

    Welche Dimensionen gedenkst du? Die Felge sieht erst ab 9" gut aus...alles darunter find ich persönlich hässlich.


    Das Problem ist jedoch das es mit einer 9.5" breiten Felge keine passende ET für den FN2 gibt ohne das man die Kotflügel 2cm verbreitern muss ;)


    8.5X18 E35 - 45 passt :thumbup:


    Die "Konkaven" Speichendesigns gibt es leider nur bei breiten Felgen und tiefen ET combos von Rota.

    Möchte das ganze eben schon im Tacho wos hingehört und nicht via Navi oder Smartphone.


    Geht um einen Mugen FD2.


    Das sollte sogar mit jedem Honda Tester gehen. Ist ja alles Digital.....frag mal einer welcher sich mit den neuen Tester gut auskent oder frag Honda Geneve an (obwohl die sicher keine Freude haben wen das Auto direkt Importiert wurde) :cursing:


    Oder such im Netz zb. bei Hondatech.com, die Kanadier haben das sicher schon gemacht....oder in Japan hat der FD2 km/h.......gabs den FD2 in USA überhaupt? Eher nein :rolleyes:

    Jones, in USA haben Sie entweder die halben oder die 1/4 Frequenzeinheiten nicht. D.h du kanst gewisse Sender nicht oder nicht sauber empfangen....


    Edith


    Zitat

    UKW-Rundfunk in den USA
    In den USA ist der nutzbare Frequenzbereich festgelegt auf 87,9 bis 107,9 MHz. Die Höhenanhebung beim Senden (Preemphasis) ist gegenüber den anderen Ländern auf einen anderen Wert festgelegt. Hieraus ergibt sich eine - überwiegend unwesentliche - Inkompatibilität bei den Empfangsgeräten. Zudem wird in den USA nur auf ungeraden Frequenzen mit 0,2 MHz (200 kHz) Abstand gesendet (also auf 87,9 MHz, 88,1 MHz, 88,3 MHz usw). Die in den USA für Präemphase/Deemphase verwendete Zeitkonstante beträgt 75 µs (Mikrosekunden).

    Wieso? Dann würd ich erst recht ne Kontrolle provozieren. Was wollen Sie dir denn machen wenn du ein Beiblatt dazu hast?


    Also Sie machen


    Busse für Inbetriebsetzen eines nicht Verkehrstüchtigen Fahrzeuges glaube 250.-
    Admin Gebühren ca 50.-
    Termin auf der MFK mit Polizeiraport, muss wahregenommen werden sonst holt Polizei die Nummerschilder
    Das Beiblatt berechtigt nicht zum rumfahren sondern belegt nur das der Hersteller die Garantie übernimmt (kurz gefasst) ;)
    Rumfahren darfst du nach Gesetz erst wens eingetragen ist und vorher nicht!


    Genau so ist ist es. Einfach ab Datum der Einführung einen Schweizer Versicherungsnachweis an die MFK senden und die Vollkasko oder Teilkakso /wen gewünscht) ab der ersten Minute in der Schweiz laufen lassen. (falls zb bei der Fahrt in de CH ein Unfall passiert)^


    Der Rest ist kein Problem!

    Ich würds geil finden, in der kleinen Karre nen dicken V8 oder so, am besten den aus dem E92 M3 :thumbsup: DAS wär mal ne krasse Kombination, zusammen mit der kleinen Karosse des 1er Coupe wär das echt der Hammer! Leistung satt <sabberlappen>



    Gibts schon..... :D leider darf ich die Bilder nicht zeigen <nono>

    Von dem Type R CRZ welcher in den verschiedenen Weltauto Pressen beschrieben wird ist die Rede von einem Hybrid-Type R mit etwas mehr als 200PS. Hat also nix mit einem jetzigen K20 Motor zu tun. Wird wohl irgend ein 1.5 oder 1.7i mit Elektro Motor sein. Wen überhaupt 8|

    @ Jerry
    Vergleich mal das bild von Quick und des carmaxx crz. Ich bin der meinung es ist das Mugen kitt nur wurde alles Weiss Lackiert auch die teile die Original Schwarz sind. Und die Haifischflosse wurde weggelassen die fand ich eh nicht schön. Aber es ist immer das Gleiche Schönheit liegt im Auge des Betrachters!!! <cheers>


    Es ist das kmpl. Mugen Kitt! Carmaxx hat einfach (wie bei allen seinen Projekten) die Übergänge von den Ansätzen zur Stosstange verspachtelt sodass es zu einem einzigen Teil wurde. Die beleuchtungs- Elemente dienen hauptsächlich als Anziehungspunkt für die Messe am Stand und sind nicht für den Strassenverkehr gedacht.


    Als spezielles Highlight an diesem CRZ ist das Innen lackierte Armaturenbrett vom hässlichen Mausgrau auf Schwarz sowie die zweifarbige Lederhaustattung.
    Die Farbe ist ebenfalls speziell, wie-von einigen hier schon erkannt wurde dem Klarlack blaue "Flakes" beigemischt. Die Felgen sind mit Rota G-Force e30 ebenfalls eher üppig und würden für die Strasse etwas schmaler ausfallen.


    Hallo Ich habe früher viele KW eingetragen (BL). Das Gesetz mit der höhe der Lichter kenne ich. Es ist definitiv so das die Leuchtfläche da beginnt wo der Reflektor ist und nicht da wo die Kante des Scheinwerfers ist. D.h bei eingeschaltendem Licht / Blinker oder was auch immer gucken wo hört das Licht auf und da hört die Leuchtfläche auch auf.


    Am besten gehst du zum Hallenchef oder Chefexperten mit Deinem Problem. Wenn Dich das ganze ankotzt gib das Auto einem Tuner welcher sich damit auskennt und zahl halt ein paar Franken. Dafür must Du Dich nicht rumärgern damit :thumbsup: