Honda Jazz 2020 e.HEV

  • Wir haben seit einiger Zeit den neuen Jazz e.HEV 2020 Executive.


    Fazit bisher

    - tolles Auto

    - in der Exec-Version sehr umfassend ausgerüstet. Komplettes Honda Sensing. Sogar Sitzheizung und Lenkradheizung. Rückfahrkamera, Parksensoren, DAB, Navi, Keyless Go usw. sowieso.

    - sehr kompakter und übersichtlicher Wagen

    - sehr solide verarbeitet und wertiges Gefühl im Innenraum (besser als Polo, Fiesta, Yaris und Co.)

    - sehr guter Fahrkomfort, in der Stadt wie auf der Autobahn (15'' Honda-Zubehör und Michelin-Reifen )

    - Verbrauch: 3.5-4.5 l/100 km. Sicher weniger möglich, wenn man längere Strecken fahren würde

    - sehr gutes Drehmoment vom Stand weg, fast wie elektro, auf von 50 auf 80 ebenfalls sehr flott

    - logisches und schnelles zentrales Steuergerät für Navi, DAB, Telefon usw.


    Kritikpunkte: bisher keine.

  • cool. Und wieviel km schon damit gemacht?


    Verbrauch von dir ist aus welchen Mix? Rein Stadt und Aussenort oder kombiniert mit Autobahn?

  • Bisher ca. 2'000 km, aber nicht von mir alleine.


    Ich wohne ländlich mit wenig Verkehr. Vorwiegend Dorf und Überland. Im Sommer geht er fast bis 3.0 runter. Autobahn mit 120 und A/C 4.5-5.0, anderer Fahrer.


    Es braucht etwas seine Zeit, bis die Heizung richtig Dampf macht, ich würde ihn auf jeden Fall wieder mit Sitzheizung und Lenkradheizung nehmen.


    Was auch noch aufgefallen ist: er ist sehr, sehr ruhig. Vom Motor hört man ausser beim kräftigen Beschleunigen nichts. Windgeräusche: negativ. Das war bei früheren Jazz etwas anders. :)

  • Sehr schön! Gratuliere zum neuen Jazz <partytime>


    Ich bin den Wagen neulich probegefahren und war wirklich überrascht was da alles drin ist und auch wie agil der Kleine ist. Beim auf Autobahntempo Hochbeschleunigen wirkt er zwar etwas laut, aber sonst echt ein tolles Auto.


    Viel Spass damit und ich bin gespannt, wie sich der Verbrauch einpendelt.

  • Vielen Dank.


    Der Motor ist sehr gut gedämmt. Man muss schon kräftig aufs Gaspedal treten, damit er überhaupt in Erscheinung tritt. :)

  • Ja Super Gratuliere bin den auch schon gefahren.

    Habe bis jetzt immer noch den Sport 1.4 von Jg. 2006 mit 190 000 Km.

    :)

  • Gratulation! :)

    Ich überlege mir bereits einen Wechsel auf den neuen HR-V, wenn er denn im Herbst kommen sollte. Liegt aber nicht am Jazz selbst.

  • Oder so, ja :)


    Allrad ist nicht zu erwarten, der bleibt wohl Asien vorbehalten. Die Honda-Modellpalette in Europa ist weder sonderlich breit, noch sonderlich tief (den CR-V gibts auch nur noch als Hybrid).

  • Jaja, die blöden CO2-Grenzwerte und am Wochenende die noch dämlichere CO2-Vorlage. <grmpf>

    Jeder 2. Neuwagen in der CH hat Allrad. Darunter hat schon der vorherige HR-V gelitten.

  • Das überrascht mich aber jetzt, dass ein Hybrid-Fan erster Stunde Probleme mit CO2-Grenzwerten hat. :D


    Ich denke nicht, dass das der Hauptgrund für das Modellangebot ist. Es geht wohl eher darum, dass man die Modellepalette möglichst einfach halten und sich lediglich auf Farben und Ausstattungslinie konzentrieren will. Allrad ist ein Schweizer-Ding, der Rest von Europa will/braucht das nicht und deshalb wird Honda einfach schauen was sich in der angepeilten Preisklasse am meisten verkauft.


    Davon abgesehen steht offenbar der Elektro-HR-V schon fast in den Startlöchern, wenn man den Honda SUV e:prototype anschaut :)

  • Das überrascht mich aber jetzt, dass ein Hybrid-Fan erster Stunde Probleme mit CO2-Grenzwerten hat. :D

    Ich bin doch kein links-grüner Fuzzi, der von einer Stadt-WG aus dem Thunfisch namens Greta zujubelt. :D Schon das sehenswerte SVP-Video zum CO2-Gesetz gesehen? <laughing>

    Beide Insights sind seit mind. 1.5 Jahren verkauft. Es waren tolle Autos (Technik und Exklusivität), keine Frage. Aber es gaben ganz andere (persönliche) Gründe den Ausschlag, mich von ihnen zu trennen. Der neue Jazz entschädigt beide mehr als genug. :)


    Apropos Farben: den Jazz gibt es in Asien in hellblau Metallic, bei uns leider nicht.


    Kann schon sein, dass der neue HR-V wieder nicht als 4WD kommt. Dann wären die (tiefen) Verkaufszahlen in der Schweiz leider schon vorprogrammiert.


    Den Honda Jazz habe ich schon in freier Wildbahn gesehen, den 'neuen' Honda e jedoch noch nicht.

  • Sorry, ich wollte dir nicht zu nahe treten. <cheers>

    Man muss ja auch nicht zwingend ein links-grüner Hippie sein um sich über Umweltfragen Gedanken zu machen. Umweltschutz war ursprünglich ein bürgerliches Thema, bevor die Grünen es in den 70ern gekapert haben.


    Aber anyway... hier geht's ja um Honda und nicht um Politik.


    Tiefe Verkaufszahlen ist sich Honda ja in Europa mittlerweile gewöhnt <joker>


    Der Honda e ist oder war (mittlerweile gibt's einen fetten Rabatt) wohl einfach zu teuer. Schade eigentlich, denn das Auto ist echt cool und damit meine ich nicht nur den Retro-Look oder das Aquarium, sondern das Gesamtpaket. Klein, kompakt, wendig und dank Heckantrieb und ordentlich Elektro-Bumms macht das Ding sogar Spass. Beim Jazz ist dafür das Preis/Leistungs-Verhältnis echt unschlagbar und es ist nicht nur ein Zweitwagen wie der e.


    Was hast du für einen Durchschnittsverbrauch mit deinem e.HEV Jazz?

  • Sorry, ich wollte dir nicht zu nahe treten. <cheers>

    Was hast du für einen Durchschnittsverbrauch mit deinem e.HEV Jazz?

    Habe ich nicht so empfunden. <cheers>

    Mit dem Jazz brauche ich von Frühling bis Herbst bei zartem Gasfuss ca. 4 l, wobei ca. 50% Autobahn dabei ist, die ich aber nur 100-110 fahre. Darüber fängt er an zu 'saufen'. Einmal nach Zürich mit 130: 6l. :rolleyes: Ich habe bei einem auch schon mal 2.8 über eine Tankfüllung gesehen, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit um die 25-30. <rotaeye> Da kann man das Auto ja gleich schieben. :P


    Könnte der Honda e nicht auch deshalb so zahlreich importiert worden sein, um die CO2-Bilanz zu frisieren? Deshalb die hohen Rabatte.


    Der Jazz macht - dank Elektromotor - vom Stand weg auch Laue, wenn man den Pinsel voll durchtritt. :-D Überholvorgänge sind schnell erledigt.

    Was ihnen wirklich gut gelungen ist, ist das harmonische Zusammenspiel von Benzin- und Elektromotor inkl. EV-Betrieb. Wenn man nicht gerade auf die Anzeige schaut, merkt man meist nichts (das war bei Insight ZE2 noch ganz anders :rolleyes:).


    Bin gespannt, wie sich der neue HR-V fährt und was diesem noch folgen wird...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!